Buchmesse Leipzig Teil2

Die Messehallen in Leipzig:

Ein riesiges Glashaus und zu dieser frühen Stunde (10:30Uhr) noch verhältnismäßig leer. Zwei Stunden später gab es in den meisten Gängen kaum noch ein Durchkommen. Man musste sich treiben lassen, schwamm im Strom an den Ständen vorbei und hatte kaum die Chance, die andere Seite zu erreichen.

Zwei wunderbare Bücher habe ich mir von dort mitgebracht:

Grüner Himmel über schwarzen Tulpen von Barbara Naziri

und

Ich bleib dann mal da von Antonia Stahn.

Außerdem habe ich mir folgendes Buch auf meine „unbedingt noch bestellen“ – Liste geschrieben:

Mauritius Mense – Gedichte, Reime & Illustrationen „Marke Mauritius“

Den Autor habe ich live erlebt und seine Lesung war außerordentlich unterhaltsam. Die Texte haben es immer auf den Punkt gebracht, waren witzig, manchmal hintergründig und durchweg einfach gut.