Im Himmel und auf Erden

Martina Decker BeraTina

Im Himmel und auf Erden
© Martina Decker

Im Himmel ist es wirklich fein
kein Wunder, dass ein jeder davon träumt
da bist du Mensch, da kannst du‘ s sein
und alles ist so aufgeräumt.

Im Himmel ist es wunderbar
dort kennt man weder Streit noch Not
sorgt eine holde Engelschar
für Friede, Freude und für Brot.

Im Himmel ist es himmlisch gut
ein jeder tut, was er gern mag
die Menschen sind so ausgeruht
genießen jede Stunde, jeden Tag

Im Himmel ist es herrlich friedlich
Kanonen braucht man nicht !
Ein gutes Miteinander macht es möglich,
dass jedes Vorurteil zerbricht

Im Himmel ist es paradiesisch schön
und immer scheint die Sonne
auf weichen Wölkchen gut gelaunt spazieren geh‘ n
Tage voller Glück und Wonne.

In diesem Himmel leben wär schon fein
nur muss man dafür leider sterben
und dieser Preis, gestehe freimütig ich ein
tut mir den Wunsch danach doch recht verderben.

Nein, dieser Himmel muss noch auf mich warten!

Ich schaff mir lieber meinen eig‘ nen Eden – Garten
in dem sind mir statt einer großen Engelschar
Freunde und Familie nah.
Eine breite Couch steht in der Ecke,
kuschelig darauf die bunte Decke.

lesen, schreiben, Radio hören
lasse mich von keinem stören
mache dort, was ich ganz einfach gerne mag
manche Stunde – manchen Tag

Denke, so kann’s  hier auf Erden
doch auch ganz schön himmlisch werden

Kategorie Gedichte/Lyrik
Autor

berufliches - akademisches - kreatives- biografisches Schreiben Coaching - Texterstellung - Textoptimierung Kurzgeschichten und mehr... "Wolfskind" - Ein Roman nicht nur für Bad Kreuznach "Auch Schmetterlinge können sterben" - mein Liebesroman 2017 "Lesen & Lauschen - Märchenhaftes" - Märchengeschichten für Groß und Klein mit Illustrationen von Nina Decker

1 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.