Sommernächte

Sommernächte

(c) Martina Decker

Tageshitze tropft von Häuserwänden

lauert in den Seitengassen

liegt herum auf Wegen

bannt die Hektik aus dem Leben

*

Sonne senkt sich müde nieder

übergibt die Welt der Nacht

Funkelsterne tummeln sich zuhauf

die Natur seufzet erleichtert auf

*

Lauer Wind bringt leise Lieder

Paare gehen Hand in Hand

Brünnlein fließen – Röcke schwingen

Menschheit widmet sich den schönen Dingen

*

Backroundchor – die Grillen zirpen

Kerzen geben sanftes Licht

Schatten tanzen in den Bäumen

Welt beginnt das Sommerträumen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kai
Gast

Sehr stimmungsvoll und schön! Gefällt mir sehr.

fraudecker
Gast

Freut mich sehr! Danke :O)

maribey
Gast

schöne Zeilen!

fraudecker
Gast

Danke schön – das beglückt die Schreiberseele :O)