Weil es tatsächlich schon wieder Herbst ist

Herbsterinnerung

© Martina Decker

Vor mir fährt ein Ungetüm.

Langsam – schaukelnd. Weit oben hinter Glas ein einsamer Mann.

Herbst – Die Weinlese hat begonnen.

Damals, als ich Kind war, sind wir mit dem Trekker hinausgefahren.

Hockten stumm, voll Sehnsucht nach dem noch warmen Bett, gedrängt auf dem Hänger.

Froren in der Kühle eines frühen Herbstmorgens, der den Atem wie kleine Wölkchen vor dem Gesicht stehen ließ.

Und dessen Nebel in den Kragen kroch und feuchte Bilder auf die Jacke malte.

 

Mit klammen Fingern griffen wir nach dem Werkzeug. Immer schön die Reihe entlang – schauen, schneiden – mit einem dumpfen Plopp fielen die ersten Früchte in den Eimer.

 

Klick – klick – Melodie vieler Scheren, bis …

Wo ist die Feder?

Irgendwo zwischen modrigen Blättern und steiniger Erde – tasten, suchen, finden.

 

„He, Büttenträger! Mein Eimer ist voll!“

Stimmen erhoben sich über dem Weinberg. Der Frühnebel war einer sanft wärmenden Sonne gewichen.

Welch schöner Tag! Lachen – Plaudern – Pause!

Heißer Tee – Wingertsknorze mit Mett – die Arbeit machte hungrig – mittags dampfende Suppe aus dem Kessel.

 

Reihe um Reihe – Eimer für Eimer – irgendwann wurden die Arme und Beine schwer – lehmige Erde unter den Gummistiefeln – der Rücken schmerzte.

Und die Sonne wärmte nicht mehr, verblasste hinter diesigen Schwaden.

 

Müde und fröstelnd hockten wir dann irgendwann wieder stumm,

voller Sehnsucht nach unserem warmen Bett, gedrängt auf dem Hänger.

Froren in der Kühle eines späten Herbstnachmittags, der den Atem wie kleine Wölkchen vor dem Gesicht stehen ließ.

Und dessen Nebel in den Kragen kroch, feuchte Bilder auf die Jacke malte.

 

Kategorie Gedichte/Lyrik
Autor

berufliches – akademisches – kreatives- biografisches Schreiben
Coaching – Texterstellung – Textoptimierung
Kurzgeschichten und mehr…
„Wolfskind“ – Ein Roman nicht nur für Bad Kreuznach
„Auch Schmetterlinge können sterben“ – mein Liebesroman 2017
„Lesen & Lauschen – Märchenhaftes“ – Märchengeschichten für Groß und Klein mit Illustrationen von Nina Decker